Die Reihe Perspektiven bietet in regelmäßigen Abständen verschiedene Blickwinkel auf Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft und muslimische Wohlfahrtspflege. Dabei setzt sie auf interdisziplinäre wissenschaftliche Zugänge, Praxisnähe und abwechslungsreiche Themensetzungen. Die Autor*innen dieses Perspektivenbandes diskutieren zum Auftakt der Reihe, wie Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft aussehen kann, wie sich Gesellschaften und Soziale Arbeit gegenseitig beeinflussen und welche Rolle eine muslimische Wohlfahrtspflege in Zukunft spielen könnte.

Nr. 2 (2020)

Die Reihe Perspektiven bietet in regelmäßigen Abständen verschiedene Blickwinkel auf Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft und muslimische Wohlfahrtspflege. Dabei setzt sie auf interdisziplinäre wissenschaftliche Zugänge, Praxisnähe und abwechslungsreiche Themensetzungen.

Basierend auf der gemeinsamen Tagung mit Prof. Dr. Anil Bhatti aus Neu-Delhi zum Umgang mit Differenz in der Sozialen Arbeit widmet sich dieses vierte Heft dem Konzept der Ähnlichkeit als Gegenentwurf zur Perspektive der Differenz. Das Heft bietet Impulse für die Soziale Arbeit und zeigt anhand konkreter Praxisbeispiele das Potenzial ähnlichkeitsorientierten Denkens in der sozialarbeiterischen Praxis.

Veröffentlicht: 2020-09-17

PDF   

Alle Ausgaben anzeigen