Hauptsächlicher Artikelinhalt

Perspektiven 2/2021
Isabell Diekmann
PDF   
Veröffentlicht Mai 11, 2021

Abstract

Immer wieder kann eine synonyme Verwendung der Begriffe 'Islamfeindlichkeit' und 'Muslim*innenfeindlichkeit' beobachtet werden, was den Eindruck erwecken kann, es handele sich hierbei um dasselbe Phänomen. Mittlerweile gibt es jedoch sowohl theoretische Überlegungen zu einer potentiellen Differenzierung von feindlichen Einstellungen gegenüber der Religion des Islams und feindlichen Einstellungen gegenüber Menschen muslimischen Glaubens als auch empirische Evidenz für zwei statistisch unterscheidbare Dimensionen. Dieser Beitrag überträgt die theoretischen Überlegungen und die empirischen Befunde aus der Wissenschaft auf die Praxis und lotet Implikationen und Potentiale einer differenzierten Betrachtung von Islam- und Muslim*innenfeindlichkeit für die Soziale Arbeit aus.